Projekte --- DFN

Das Deutsche Forschungsnetz (DFN) ist das Kommunikationsnetz für Wissenschaft und Forschung in Deutschland. Es verbindet Hochschulen und andere Forschungseinrichtungen miteinander und ist in den europäischen und weltweiten Verbund an Forschungsnetzten integriert. Für seine Anwender stellt das Forschungsnetz viele passende Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung, die laufend verbessert und größtenteils in Projekten und Pilotvorhaben entwickelt und erprobt werden.

Das Forschungsnetz selbst, das X-WiN, ist ein den geografischen und technischen Gegebenheiten angepasstes Weitverkehrsnetz, welches aus einem mit 100 Gbit/s redundant verbundenen Supercore an den Standorten Hannover, Frankfurt, Erlangen und Berlin besteht, um den noch weitere ca. 50 Kernnetzstandorte mit Verbindungen von bis zu 10 Gbit/s angeordnet sind. An diesen Standorten sind die Anwender mit Anschlüssen von 2 Mbit/s bis 10 Gbit/s angeschlossen.

Der DFN-Verein betreut das Wissenschaftsnetz und deren Anwender im laufenden Betrieb und bietet diverse Dienste rund um das Thema Netzzugang an.